Projekte

Perspektive Innenstadt (REACT-EU)

Logo

Niedersachsen unterstützt die Städte und Gemeinden bei der Bewältigung der Pandemiefolgen in den Innenstädten. Das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ umfasst 117 Millionen Euro aus der EU-Aufbauhilfe REACT EU im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und soll Kommunen dabei unterstützen, ihre Innenstädte zukunftssicher aufzustellen.

Die Stadt Geestland bekommt aus dem Sofortprogramm insgesamt 793.500 Euro. Das Fördergeld wird zur Attraktivierung der Grundzentren in Langen und Bad Bederkesa verwendet.

Konkret werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Beauftragung eines Innenstadtmanagements/Durchführung eines Leerstandsmanagements, Bürger-Locations und weiterer Maßnahmen
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität in der Mattenburger Straße in Bad Bederkesa. Wir machen unser Zentrum grüner und lebendiger.
  • Verbesserung des Fußgänger- und Radverkehrs in der Mattenburger Straße in Bad Bederkesa. Es werden Maßnahmen zur Optimierung der Fahrradinfrastruktur sowie zur Erhöhung der Sicherheit für Fußgänger umgesetzt.
  • Projekt "Rückhalt für Mensch und Natur": Das Areal rund um den Langener Marschensee (Regenrückhaltebecken) wird aufgewertet. Geplant sind unter anderem mehrere Aussichtspunkte, dazu Sitz- und Liegebänke, eine Obstbaumwiese, ein Greifvogelsitz, ein Wanderweg sowie ein Erlebnispfad.
  • Begrünung der Rathaus-Fassade in Langen
  • Veranstaltungsreihe "InnenstadtChancen"