Die Vergabestelle

Vergabestelle©Stadt Geestland
Öffentliche Auftraggeber sind gem. § 97 GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) gesetzlich verpflichtet, Aufträge zur Deckung ihres Bedarfs an Gütern und Dienstleistungen sowie zu Durchführung ihrer Baumaßnahmen grundsätzlich im Rahmen von Ausschreibungen zu vergeben.

Mit der Vergabestelle verfolgt die Stadt Geestland das Ziel, das Vergabewesen zu vereinheitlichen, Kompetenzen zu bündeln und den Korruptionsschutz durch die strikte organisatorische und personelle Trennung der formellen Durchführung der Vergabeverfahren von der Auftragserteilung zu gewährleisten . Permanentes Ziel dabei ist die Gewährleistung rechtssicherer Vergaben und ein transparentes Vergabeverfahren. Die Vergabestelle prüft formal sämtliche Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren nach den Vergabe- und Vertragsordnungen für Dienstleistungen, freiberufliche Leistungen (UVgO) und Bauleistungen (VOB).
Insgesamt soll so mehr Transparenz in das Verfahren einer Vergabe gebracht werden.

Hat Ihre Firma Interesse an öffentlichen Aufträgen der Stadt Geestland, so lassen Sie sich in die Bieterkartei der Stadt Geestland aufnehmen.

Elektronische Vergabe

Um den gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, führte die Stadt Geestland Schritt für Schritt die elektronische Vergabe ein.
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich elektronisch für den Download auf einer Vergabeplattform zur Verfügung gestellt. Die Übersendung der Unterlagen in Papierform oder per E-Mail wird nicht mehr möglich sein, da nur der Download und die Bieterkommunikation die Aktualität der Vergabeunterlagen gewährleiten kann.
Der elektronische Abruf ermöglicht den interessierten Unternehmen, die Unterlagen frühzeitig zur erhalten, da der Abruf bereits mit Erscheinen der Bekanntmachung möglich ist.
Ein Link sowie die entsprechende ID zu den Ausschreibungsunterlagen, der direkt zu den Ausschreibungsunterlagen führt, ist in jeder Bekanntmachung enthalten.
Die kostenlose Registrierung auf der Plattform ist anzuraten, da nur dann etwaige Änderungen der Vergabeunterlagen mitgeteilt werden können.  Vorab besteht außerdem die Möglichkeit, kostenlos und ohne Registrierung Einsicht in die Ausschreibungsunterlagen zu nehmen.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass auch die Tage des handschriftlichen Leistungsverzeichnisses gezählt sind. Wir stellen zu jeder Ausschreibung eine elektronisch zu verarbeitende GAEB Datei zur Verfügung. Sollten Sie nicht über ein entsprechendes Kalkulationsprogramm verfügen, so kann die unter dem untenstehenden Link des Heitker Bieterprogramms kostenlos heruntergeladen werden. Fügen Sie anschließend Ihrem Angebot neben dem Ausdruck einen Datenträger mit einer *84 Datei bei. Die Firma Heitker ist nicht Ansprechpartner für inhaltliche Problematiken, sondern lediglich der Softwareanbieter.



 
28 Vergeben nicht vergessen: Einfach so Aufträge an externe Unternehmen zu verteilen ist in der öffentlichen Verwaltung nicht möglich. Über allen finanziell relevanten Aufträgen steht das Vergaberecht, um Korruption und Steuergeldverschwendung einen Riegel vorzuschieben. Dass das Recht in Geestland eingehalten wird, ist die Aufgabe von Yvonne Hanschen. Matthias Wittschieben möchte von ihr wissen: Was passiert eigentlich in der Vergabestelle?©Stadt Geestland

Ansprechpartner:

Frau Yvonne Hanschen
Tel.: 04743 937-1155
Fax: 04743 937-1159