Fußgängerbrücke über Ankeloher Randkanal wird erneuert

Veröffentlicht am: 23.02.2021
Autor: Merlin Hinkelmann

Holzbrücke_Ankeloher_Randkanal©Holbrücke Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Bogenbrücke über den Kanal in Bad Bederkesa komplett erneuert wurde, geht es nun einer weiteren Brücke an den Kragen: Die Fußgängerbrücke über den Ankeloher Randkanal am hinteren Ufer des Beerster Sees wird in den kommenden Wochen abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Bauarbeiten dafür beginnen am kommenden Montag, 1. März, und werden voraussichtlich vier Wochen lang dauern.

„Die alte Brücke ist schon länger abgängig, witterungsbedingt mussten wir die Bauarbeiten allerdings verschieben. Jetzt ist das Wetter besser, die Temperaturen steigen und wir können endlich loslegen“, freut sich Projektleiter Ludwig Augenthaler. Während der Bauarbeiten ist die Holzbrücke über den Kanal für Fußgänger gesperrt. Eine Behelfsbrücke wird es nicht geben. „Damit ist der Seerundweg faktisch für vier Wochen gesperrt. Wir werden auch entsprechende Schilder aufstellen, die die Passanten auf die Bauarbeiten hinweisen“, erklärt Ludwig Augenthaler und bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis: „In vier Wochen können wir uns alle über die neue Brücke freuen und der beliebte Seerundweg ist wieder für alle passierbar.“

PM-202107-Brücke-über-Ankeloher-Randkanal-wird-erneuert