Geestland blüht auf! - Startet wieder im Herbst

LOGO - Geestland blüht auf, AKTUELL

Die Zeit der Aussaat für Blühwiesenmischungen startet wieder im Herbst.

Pssst…. mit Kräutern wie Oregano, Rosmarin und Salbei erfreuen Sie Bienen, Schmetterlinge und Co. auch im Sommer.

Weiter geht es hier im Herbst mit neuen Ideen und Informationen rund um „Geestland blüht auf“


Im Bienenretter-Automat in Langen hinter dem Rathaus gibt es noch Blühwiesensaat-Kapseln für 50 Cent.


Bienenfutterautomat Poster Bild Insektenweide (M)eine Vielfältiger Lebensraum

Wegeseitenränder und ungemähte Wiesen sind mehr, als der erste Blick erahnen lässt. Sie sind voller Leben.
Für Insekten, kleine Säuger, Vögel und Pflanzen sind blühende und vielfältige Flächen Lebensraum und Kinderstube. Sie bieten Unterschlupf und Nahrung. Bereits seit mehreren Jahren nimmt die Vielfalt an Pflanzen-und Tierarten durch den Verlust an Lebensräumen dramatisch ab. Sehr beunruhigend ist der Rückgang der Insektenwelt. Diese sind jedoch für unser Ökosystem sehr wichtig. Ohne Insekten ist ein Überleben kaum bis gar nicht möglich, denn sie haben die Aufgabe der Bestäubung der Blüten von Wild-und Nutzpflanzen und dienen ebenso als Nahrung für Vögel. Viele Vögel sind wegen der Zerstörung Ihrer Lebensräume sowie des Nahrungsmangels stark in ihrem Bestand gefährdet. Daher sollten der Erhalt und die Schaffung naturnaher Gärten und Freiflächen eine größere Bedeutung bekommen. Jeder einzelne kann etwas tun und es ist uns eine Herzensangelegenheit dieses Vorhaben voran zu treiben, denn Wildblumenwiesen, heimische Stauden und Sträucher bieten Bienen und anderen Insekten sowie Vögeln Nahrung.