Wettbewerb „Starten statt warten“

Veröffentlicht am: 06.08.2020
Nachhaltigkeitswettbewerb „Mikrobudget" der Stadt Geestland für Geestländer - junge Ideen und junge Entscheider! Mitmachen!

100 bis 250 € Zuschuss für dein nachhaltiges Projekt, das du in der Schule, im Verein oder in der Stadt Geestland umsetzen möchtest. Schick uns deine Idee bis zum 31. Oktober 2020!

Mitreden und mitgestalten ist für die Jugendvertreter der Stadt Geestland in den Fachausschüssen schon Alltag, nun möchten sie mit „Starten statt warten“ nachhaltige Projektideen in und für Geestland fördern.  

Sie haben eine nachhaltige Idee, aber nicht genügend Geld für die Umsetzung? Bis zu 250 € können nun auf kurzem Weg über eine E-Mail für die Umsetzung beantragt werden.

Starten statt warten©Stadt Geestland

Ob für Feuerwehr, Verein, Dorfgemeinschaft, Schule und Kita oder privat - nehmen Sie am Wettbewerb Mikrobudget – „Starten statt warten“ teil und schicken Sie ihre Projektidee bis zum 31.10.2020 an: mikrobudget@geestland.eu.

Die neun Jugendvertreter wählen aus allen eingereichten Ideen bis zu zehn Projekte für eine Förderung aus. Der Kreativität aus dem Themengebiet „Nachhaltigkeit und Stadt Geestland“ sind keine Grenzen gesetzt.

Die Jugendvertreter Amelie, Bennet, Hannah, Jasper, Leonie, Milena, Moritz, Sajana und Tale freuen sich auf viele Bewerbungen.
 

Ansprechpartnerin:

Frau Sonja Thomas
Tel.: 04743 937-1523
Fax: 04743 937-1529

Plakat Mikrobudget - Starten statt warten