Inklusion

Als Inklusionsbeauftrage der Stadt Geestland beschäftige ich mich auf der kommunalen Ebene mit der Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Inklusion verfolgt das Ziel, das Menschenrecht aller Personen auf Teilhabe am Leben in allen gesellschaftlichen Bereichen zu etablieren.

Hierfür muss ein inklusives Bewusstsein in der Gesellschaft gefördert werden. Bei öffentlichen Veranstaltungen soll allen Beteiligten und Interessierten die Voraussetzungen und Inhalte der Inklusion auf den verschiedenen Ebenen dargestellt und gemeinsam mit Fachkräften erörtert werden. Vorhandene Bedenken sollen abgebaut werden, um ein großes gemeinsames Miteinander – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, Familienstand, Glaube sowie körperlicher und geistiger Fähigkeiten - zu ermöglichen.

Weiterhin geht es um die Vernetzung innerhalb der Kommune um vorhandene Netzwerke auszubauen und um die Stärkung von Kooperationen mit Vereinen, Verbänden und Institutionen. Dadurch können mehrere verschiedene Projekte gemeinsam angestoßen und realisiert werden.

Als Ansprechpartner vor Ort sollen inklusive Fragen und Anregungen gehört und erörtert werden.

Ansprechpartner:

Frau Rebecca Hotes
Tel.: 04743 937-2321
Fax: 04743 937-2309