"Wie organisiere ich meinen Restmülltonnentausch?"

Veröffentlicht am: 14.08.2020

Wenn Sie den Tausch ihrer Restmülltonne wünschen, beachten Sie bitte die nachfolgenden Regelungen. Für die Änderung der Tonnengröße der Restmülltonne (Tonnenwechsel) ist ein schriftlicher Antrag erforderlich.

Abmeldung einer Restmülltonne

Anmeldung Restmülltonne - Selbstauskunft NE

Antrag auf Änderung der Tonnengröße RESTMÜLL (Tonnenwechsel)

Antrag auf Ersatzbeschaffung Restmülltonne (defekte Tonne-verloren gegangene Tonne)

Weitere Informationen über das Tausch­verfahren können Sie in den Bürgerbüros der Stadt Geestland erhalten.

Wichtig: Für die Zuordnung des Grundstückes zu Ihrem Antrag wird die Objekt­nummer Ihres Grundstücks benötigt. Diese finden Sie auf Ihrem Jahressteuerbescheid der Stadt Geestland.

Die Stadt Geestland handelt bei den Aufgaben “Einzug der Abfallgebühren“ im Auftrag des Landkreises Cuxhaven. Rechtliche Grundlage ist die Abfallbewirtschaftungs- und Abfallge­bührensatzung in der derzeit geltenden Fassung. Ab 01.01.2021 wird gem. § 3 b der Abfall­gebührensatzung des Landkreises Cuxhaven vom 15.04.2020 eine Gebühr für die Aus­lieferung, den Tausch und den Einzug von Abfallbehältern in Höhe von 12,20 Euro je Behälter eingeführt.

Anträge auf Änderung der Tonnengröße, die noch in diesem Jahr erfolgen sollen, werden bis zum 15.11.2020 entgegengenommen.

Anträge auf Änderung der Tonnengröße für den Zeitraum ab 01.01.2021 - ggf. in Zusammenhang mit der Einführung der Bioabfalltonne - werden ab dem 01.10.2020 entgegengenommen.

 

Ansprechpartner:

Bürgerbüro
Tel.: 04743 937-2300
Fax: 04743 937-2399