Geestland lädt zum Bilderbuch-Spaziergang

Veröffentlicht am: 23.11.2022

Plakat Bilderbuchspaziergang©Stadt Geestland Die Stadt Geestland lädt zu einem Bilderbuch-Spaziergang durch die Ortsmitten in Langen und Bad Bederkesa ein. Vom 27. November 2022 bis 1. Januar 2023 können Bürgerinnen und Bürger in den Schaufenstern verschiedener Geschäfte bunte Bilderbuch-Seiten bewundern.

„Auf jeder Seite befindet sich ein Hinweis auf die nächste Station. So können Kinder und Erwachsene der Geschichte durch die Ortsmitten folgen“, erklärt Susanne Austein, Leiterin der Stadtbücherei Geestland. Sie empfiehlt, in der Dämmerung eine Taschenlampe mitzunehmen.

  • Startpunkt in Langen ist das Schaufenster der Buchhandlung Beek (Leher Landstraße 22), Ziel ist die Stadtbücherei im Lankenweg (beim Gymnasium).
     
  • In Bad Bederkesa startet der Spaziergang bei der Buchhandlung Schließke (Mattenburger Straße 8) und endet bei der Stadtbücherei (Am Markt 8).

Für die Aktion hat die Stadtbücherei zwei weihnachtliche Geschichten ausgesucht: „Lieselotte Weihnachtskuh“ von Alexander Steffensmeier können die Teilnehmer zuerst in Langen lesen und ab dem 14. Dezember in Bad Bederkesa. „Schipps – Ein Zuhause an Weihnachten“ von Ulrike Fischer & Barbara Korthues wird zuerst in Bad Bederkesa ausgestellt und ab dem 14. Dezember in Langen.

Parallel zum Bilderbuch-Spaziergang veranstaltet die Stadt Geestland ein Gewinnspiel. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden vier Bilderbücher verlost.

+++ Hier finden Sie das Teilnahmeformular! +++

Der Bilderbuch-Spaziergang findet im Rahmen des Förderprogramms „Perspektive Innenstadt!“ statt, mit dem die Europäische Union die Innenstädte beleben möchte. Das Sofortprogramm wird als Teil der Reaktion auf die Corona-Pandemie finanziert.

Titelseite Schipps©Stadt Geestland Titelseite Lieselotte Weihnachtskuh©Stadt Geestland